DAkkS-Kalibrierscheine für Querx Sensoren

Blog: DAkkS-Kalibrierscheine für Querx Sensoren | egnite Smart Sensors

Durch die Prüfung der Messgeräte in einem durch die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) akkreditierten Labor, können Sie sicher sein, dass die Kalibrierung unter Beachtung der aktuell gültigen Normen und Gesetze und auf international vergleichbarem Niveau erfolgt.

Bei der Prüfung wird der Anzeigewert des Kalibriergegenstands mit den durch die Kalibriergeräte (Normale) dargestellten Messwerte an den vom Anwender festgelegten Kalibrierpunkten verglichen.

Diese Werte – Anzeigewert, Referenzwert – sowie die Messabweichung und die Berechnung der Messunsicherheit werden in den DAkkS-Kalibrierscheinen dokumentiert.

Weiterhin enthalten die Zertifikate Informationen zum Kalibriergegenstand bzw. -verfahren und zu den Umgebungs- und Messbedingungen zum Zeitpunkt der Kalibrierung.

Rekalibrierfristen sind in den Zertifikaten nicht angegeben.

DAkkS-Kalibrierscheine sind Nachweise für die Rückführung der Messwerte auf nationale Normale gemäß DIN ISO/IEC 17025.
Neben dem Kalibrierzeichen tragen sie das DAkkS-Symbol mit der Registriernummer des Prüflabors und das iLAC-MRA-Symbol, das auf die internationale Anerkennung hinweist.

Querx mit Kalibriermarke | egnite Smart Sensors

Die kalibrierten Messgeräte werden vom durchführenden Labor mit blauen Kalibriermarken gekennzeichnet. Die Marken entsprechen dem Kalibrierzeichen auf den Kalibrierscheinen und enthalten die Kalibriernummer, die DAkkS-Registriernummer des Labors und das Datum der Kalibrierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.